Sicherheit im Bergsport

Jedes Jahr kommt es zu Unfällen sowohl im Skigebiet als auch Außerhalb der markierten Routen. Sie können dafür sorgen, das sie nicht einer mehr in dieser traurigen Statistik werden.

  • Machen Sie eine persönliche and für die Verhältnisse und ihrer Gruppe angepasste Risikoanalyse! Das geht nur wenn sie das notwendige Wissen und Können besitzen. Wenn sie unerfahren sind oder unsicher ob ihre Kenntnisse ausreichen, schliessen Sie sich an eine geführte Gruppe mit einem Bergführer oder andere erfahrene Berggänger an. 
  • Bleiben sie nicht nur körperlich fit, sondern trainieren sie ihr Wissen und Können über die alpinen Gefahren und Verhalten am Berg. Holen sie sich Informationen über die aktuelle Schneeverhältnisse und Lawinensituation vor der Planung ein.

Im Gegensatz zu vielen anderen Skiorten, sind die Jungs am
SOS Raum und Pistendienst hier in Andermatt auskunftsfreudig und freundlich
. Sie kennen ihre Berge wie ihre Westentaschen. Hier kann man sich ein Bild über die Lage machen und aktuelle Tipps und Ratschläge holen.

  1. Üben sie in ihrer Truppe Verschüttetensuche, Verhalten nach einem Lawinenabgang, Erste Hilfe, Spaltenbergung und Verhalten in Notsituationen. Am Gemstock haben sie an der Mittelstation eine hervorragende Anlage um den Gebrauch von LVS und Sonde zu üben. Hier sind 40 Sender im Schnee vergraben und diese Können über einen Kontrolpanel aktiviert werden. Nehmen sie Ihre Gruppe und schauen sie wie Fit ihr wirklich als Such- und Rettungsteam seit! 3 Verschüttete in 10 Minuten zu finden ist nicht so einfach aber es sind die entscheidenden Minuten!
  2. Sorgen sie für eine optimale Ausrüstung in ihrer Gruppe. Ihre Gruppe ist ihre Lebensversicherung. Bedenken sie, das es in einer dynamischen Gruppe auch oft zu Verdichtung von Übermut, Vorzeigeeffekt und Gruppenzwang kommt. Diese sind oft die grösseren Herausforderungen, als die Steile Rinne die Sie fahren wollen. Fahren sie nie alleine im Gelände!

Link zur Bergschule Uri und lokalen Bergführern

Aktuelle Fotos und Stories auf Instagram

Im Sommer wie im Winter - Urlaub in der Schweiz. Auf Instagram zeigen wir viele Möglichkeiten die Region Andermatt als Aktivurlauber mit Sport und Freizeit zu gestalten